Dipl.Journalistin  -  Autorin
 
137_LvoTFnC7 -schnitt. Kopie.jpg

Petra Pansch, Diplomjournalistin, 1952 in Chemnitz geboren, arbeitete bis zu ihrer Ausreise 1984 zuerst beim Deutschen Fernsehfunk in Berlin, danach im Pressebüro der Stadt Karl-Marx-Stadt und später bei der Sächsischen Zeitung in Sebnitz.

Nach ihrer Ausreise aus der DDR betätigte sie sich bei der Deutschen Presse Agentur, in der Presseabteilung der Handwerkskammer Koblenz und war maßgeblich am Aufbau des Volkshochschulradios beim RPR1 beteiligt. Zusätzlich schrieb sie als freie Journalistin für verschiedene Tages-zeitungen in Rheinland-Pfalz.

Heute lebt sie in Düren am Rande der Nordeifel, wo sie ihre Autobiografie verfasste und jetzt biografische Romane aus ihrem familiären Umfeld schreibt. Darüber hinaus hält sie Lesungen und Vorträge im Rahmen des Zeitzeugenprogramms der Bundesstiftung Aufarbeitung.

 

videos

       Kurzbiografie

       Vom Ossi zum Wessi 

Was 190 Seiten in Bewegung bringen

Petra Pansch Autorin

     Horizont ohne Mauer

       Lesungen im Covidjahr 2020

Das Buch von Petra Pansch

       War das ein Leben

       Unter der Brücke

SWR Landesschau

       Bitte Umblättern

       Unter der Brücke

 
 
presse
Aufgenommenes Einzelbild 8.jpg
20190910_131319.jpg
109.jpg
04.04.2019 Sächsische Zeitung
 
02.10.2019 Rhein-Zeitung
 
14.10.2019 Rhein-Zeitung

 
338.JPG
13.jpg
safe_image.jfif
14.10.2019 Mein Neuwied
 
01.03.2021 Sächsische Zeitung
10.10.2020 Frankenpost 
 
Wendeperspektiven quadr_1.jpg
safe_image (1).jfif
safe_image.jfif
04.10.2021 Siegener Zeitung
28.03.2021 Amtsblatt Sebnitz
 
06.10.2021 Pressestelle  Siegen